Israel und der Nahostkonflikt

Jo-Achim Hamburger hat eine Reihe von Vorträgen über die Wurzeln des Nahostkonflikts gehalten. Der erste Vortrag, den sehr viele Mitglieder besucht haben, fand am 25.07.2014 im Gemeindesaal statt. Heute ist es besonders wichtig die Geschichte und die politische Entwicklung der Region zu kennen. Der Staat Israel wird immer häufiger als Besatzungsmacht gebrandmarkt und immer öfter ist von einem „Apartheidsregime“ die Rede. Deshalb ist es so wichtig die politische Situation im Nahen Osten zu kennen, um mitreden zu können, wenn es wieder mal um Schlagworte wie „Israel hat das Land den Arabern geraubt“ geht.

Zurück